Allgemeine Geschäftsbedingungen

Definitionen

Die in vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen verwendeten Begriffe bezeichnen das Folgende:

1.1. PASSWORT – eine alphanumerische Zeichenfolge, die für die Autorisation beim Erhalten des Zugriffs auf Konto unerlässlich ist und die der Kunde selbständig bei der Registrierung festlegt.

1.2. KUNDE – eine natürliche Person, die volle Geschäftsfähigkeit hat und in den Fällen, die in den allgemein gültigen Vorschriften vorgesehen sind, ebenfalls eine natürliche Person, die beschränkte Geschäftsfähigkeit  hat; eine juristische Person oder eine Organisationseinheit, die keine Rechtspersönlichkeit hat, an die das Gesetz die Geschäftsfähigkeit verleiht und die beabsichtigt, einen Kaufvertrag bzw. einen Vertrag über die Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung abzuschließen oder diesen schon abgeschlossen hat.

1.3. BÜRGERLICHES GESETZBUCH –  das polnische Gesetz vom 23. April 1964 (Gesetzblatt Nr. 16, Pos. 93, mit nachträglichen Änderungen).

1.4. VERBRAUCHER – eine natürliche Person, für die der Abschluss des Kaufvertrags bzw. des Vertrags über die Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung mit ihrem Gewerbe oder ihrer Berufstätigkeit nicht direkt verbunden ist.

1.5. KONTO (KONTO DES KUNDEN) – die Unterseite des Shops, auf der unter anderem Angaben zu den Bestellungen vom Kunden im Online-Shop gesammelt werden.

1.6. ERZEUGNIS –  eine bewegliche, im Online-Shop erhältliche Sache, die Gegenstand des Kaufvertrags zwischen dem Kunden und dem Verkäufer ist.

1.7. ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN – die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Online-Shop.

1.8. REGISTRIERUNG – eine einmalige Tätigkeit, die darin besteht, dass der Kunde ein Konto einrichtet, und die mithilfe eines von dem Dienstleistungsanbieter auf der Online-Shop-Webseite zur Verfügung gestellten Registrierungsformulars abgeschlossen wird.

1.9. ONLINE-SHOP (SHOP) –  der Online-Shop von dem Dienstleistungsanbieter, der unter der Adresse www.funwithmum.pl verfügbar ist und in dem der Kunde einen Kaufvertrag bzw. einen Vertrag über die Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung abschließen kann.

1.10. VERKÄUFER – Fun with Mum Ltd., 28 Bruszewska Straße, 03-046 Warschau, Polen, eingetragen beim Amtsgericht in Warschau, XII. Wirtschafts- und Registrierungsabteilung, unter der Nummer: 0000446323, NIP (Steuernummer) 108 001 41 85, REGON ( Nationales Register der Unternehmen Nummer 146486386, E-Mail: contact@funwithmum.com, Telefonnummer: (+48) 730 356 856 (Gebühren nach Standard-Verbindung – für Details besuchen Sie die entsprechenden Betreiber).

1.11. PARTEI – Dienstleistungsanbieter, Verkäufer oder Kunde.

1.12. KAUFVERTRAG (VERTRAG) – ein Kaufvertrag für das Erzeugnis im Sinne des polnischen Bürgerlichen Gesetzbuches, der im Online-Shop abgeschlossen wird.

1.13. ELEKTRONISCHE DIENSTLEISTUNG – eine Dienstleistung, die auf elektronischem Weg von dem Dienstleistungsanbieter durch den Online-Shop erbracht wird.

1.14. DIENSTLEISTUNGSANBIETER – Fun with Mum Ltd., 28 Bruszewska Straße, 03-046 Warschau, Polen, eingetragen beim Amtsgericht in Warschau, XII. Wirtschafts- und Registrierungsabteilung, unter der Nummer: 0000446323, NIP (Steuernummer) 108 001 41 85, REGON ( Nationales Register der Unternehmen Nummer 146486386, E-Mail: contact@funwithmum.com, Telefonnummer: (+48) 730 356 856 (Gebühren nach Standard-Verbindung – für Details besuchen Sie die entsprechenden Betreiber).

1.15. BESTELLUNG – eine Willenserklärung des Kunden, die den Abschluss des Kaufvertrags für das Erzeugnis direkt bezweckt und die die Bedingungen des Vertrags bestimmt.

Allgemeine Bestimmungen

2.1. Die Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zielen nicht auf das Ausschließen oder auf die Einschränkung irgendwelcher Rechte des Kunden, der gleichzeitig Verbraucher ist und dem diese Rechte aufgrund der zwingenden Rechtsvorschriften zustehen. Falls die Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit den oben erwähnten Vorschriften nicht übereinstimmen würden, haben diese Vorschriften Vorrang.

2.2. Allgemeine Geschäftsbedingungen regeln die Nutzung des Online-Shops von den Kunden.

2.3. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Geschäftsbedingungen, die im Artikel 8 des Gesetzes vom 18. Juli 2002 über die Erbringung der Dienstleistungen auf elektronischem Weg (Gesetzblatt von 2002, Nr. 144, Pos. 1204, mit nachträglichen Änderungen) beschrieben sind und sie regeln das Abschließen der Kaufverträge im Online-Shop.

2.4. Der Online-Shop wird von der folgenden Person geführt: Fun with Mum Ltd., 28 Bruszewska Straße, 03-046 Warschau, Polen, eingetragen beim Amtsgericht in Warschau, XII. Wirtschafts- und Registrierungsabteilung, unter der Nummer: 0000446323, NIP (Steuernummer) 108 001 41 85, REGON ( Nationales Register der Unternehmen Nummer 146486386, E-Mail: contact@funwithmum.com, Telefonnummer: (+48) 730 356 856 (Gebühren nach Standard-Verbindung – für Details besuchen Sie die entsprechenden Betreiber).

2.5. Der Dienstleistungsanbieter erbringt durch den Online-Shop folgende elektronische Dienstleistungen:

2.6. Konto des Kunden im Online-Shop;

2.7. Ein interaktives Formular, das den Kunden die Aufgabe einer Bestellung im Online-Shop ermöglicht.

2.8. Newsletter

2.9. Technische Mindestanforderungen, die unerlässlich für die Bedienung des teleinformatischen Systems sind, das der Dienstleistungsanbieter gebraucht: – Rechner mit Internet-Zugriff; – Zugriff auf elektronische Post. – Empfohlene Bildschirmauflösung: 1024 × 768 Pixel; – Internetbrowser: Internet Explorer Version 7.0 oder höher, in dem JavaScript und Cookies aktiviert sind; Mozilla Firefox Version 3.0 oder höher, in dem JavaScript und Cookies aktiviert sind, oder Google Chrome Version 8 oder höher.

2.10. Für den Kunden gilt das Verbot, die rechtswidrigen Informationen zu liefern.

2.11. Der Kunde ist dazu verpflichtet, die dem Sachverhalt entsprechenden Daten einzugeben.

2.12. Der Kunde ist dazu verpflichtet, den Online-Shop rechtmäßig und gemäß den guten Sitten zu benutzen und dabei persönliche Güter sowie Rechte des geistigen Eigentums der Dritten zu berücksichtigen.

2.13. Gemäß den Vorschriften des Gesetzes vom 4. Februar 1994 über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Gesetzblatt von 1994, Nr. 24, Pos. 83, mit nachträglichen Änderungen) steht Fun with Mum Ltd., 28 Bruszewska Straße, 03-046 Warschau, Polen, eingetragen beim Amtsgericht in Warschau, XII. Wirtschafts- und Registrierungsabteilung, unter der Nummer: 0000446323, NIP (Steuernummer) 108 001 41 85, REGON ( Nationales Register der Unternehmen Nummer 146486386, E-Mail: contact@funwithmum.com, Telefonnummer: (+48) 730 356 856 (Gebühren nach Standard-Verbindung – für Details besuchen Sie die entsprechenden Betreiber) als Urheber das ausschließliche Recht zu, sein Werk zu verwerten, alle Verwertungsarten des Werkes zu verordnen und die Vergütung für die Nutzung des Werkes zu erhalten. Alle Materialien, die sich auf der Seite befinden, wie: Fotos, Beschreibungen der Erzeugnisse sowie die Ausstellung sind als Werk verstanden und sind durch die Urheberrechte und die Vermögensrechte geschützt. Die Nutzung des Werkes ohne Zustimmung des Urhebers ist verboten.

Die Erbringung der elektronischen Dienstleistungen

3.1. Im Rahmen des Shops verpflichtet sich der Dienstleistungsanbieter, elektronische Dienstleistungen in Ausmaß und unter Bedingungen, die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestimmt sind, zu erbringen.

3.2. Die Erbringung der elektronischen Dienstleistungen von dem Dienstleistungsanbieter ist kostenlos.

3.3. Die Bedingungen des Abschließens des Vertrages über die Erbringung der elektronischen Dienstleistungen:

3.4. Der Vertrag über die Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung, die im Führen des Kontos des Kunden im Online-Shop besteht, wird bei der Registrierung abgeschlossen.

3.5. Um sich zu registrieren, muss der Kunde im Registrierungsformular folgende Daten eingeben: Vorname und Nachname, Anschrift (Straße, Hausnummer, Ort zusammen mit der Postleitzahl), E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Passwort.

3.6. Der Vertrag über die Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung, die darin besteht, ein interaktives, die Aufgabe einer Bestellung im Online-Shop ermöglichendes Formular zur Verfügung zu stellen, wird mit Beginn der Nutzung der oben beschriebenen Dienstleistung (das Hinzufügen des Erzeugnisses in den Warenkorb) abgeschlossen.

3.7. Der Vertrag über die Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung, die im Führen des Kontos des Kunden im Online-Shop besteht, ist ein unbefristeter Vertrag.

3.8. Der Vertrag über die Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung, die darin besteht, ein interaktives, die Aufgabe einer Bestellung im Online-Shop ermöglichendes Formular zur Verfügung zu stellen, ist ein befristeter Vertrag und wird bei der Aufgabe der Bestellung aufgelöst.

3.9. Die Bedingungen des Auflösens des Vertrags über die Erbringung der elektronischen Dienstleistungen:

3.10. Der Kunde kann den unbefristeten Vertrag über die Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit einer 7-tägigen Kündigungsfrist kündigen.

3.11. Der Dienstleistungsanbieter kann den unbefristeten Vertrag über die Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung kündigen, wenn der Kunde objektiv unerhört oder beharrlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verletzt, insbesondere wenn der Kunde rechtswidrige Informationen liefert. Die Verletzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen muss einen objektiven und rechtswidrigen Charakter haben. Die Kündigung kann  nach mindestens einer wirkungslosen Aufforderung zum Aufhören oder Löschen der Verletzungen  mit entsprechender Fristsetzung eingereicht werden. Die Auflösung des Vertrags erfolgt in solchem Fall mit einer 14-tägigen Kündigungsfrist.

3.12. Die Auflösung des unbefristeten Vertrags über die Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung von irgendeiner Partei verletzt keine Rechte oder Leistungen, die während der Vertragsdauer von den Parteien erworben worden sind.

3.13. Unabhängig von den obigen Bestimmungen können die Parteien den Vertrag über die Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung jederzeit einvernehmlich auflösen.

Die Bedingungen des Abschließens der Kaufverträge

4.1. Anzeigen, Werbungen, Preisliste und andere Informationen über die Erzeugnisse auf den Webseiten des Online-Shops, insbesondere deren Beschreibungen, technische Parameter, Leistungsmerkmale und Preise, stellen eine Einladung zum Abschließen des Vertrags im Sinne vom Artikel 71 des polnischen Bürgerlichen Gesetzbuches dar.

4.2. Der auf der Webseite des Online-Shops sichtbare Preis des Erzeugnisses ist in PLN (złoty) angegeben und enthält alle Bestandteile, darunter Mehrwertsteuer (VAT) und Zollgebühren. Die Preise der Erzeugnisse enthalten jedoch keine Lieferungskosten, die – falls sie auftreten – während der Aufgabe der Bestellung angegeben werden und die auf der Webseite in der Registerkarte „Lieferungskosten“ unter der Adresse: www.funwithmum.pl/koszty-dostawy erhältlich sind.

4.3. Der auf der Webseite des Online-Shops sichtbare Preis des Erzeugnisses ist bei der Aufgabe der Bestellung von dem Kunden verbindlich. Unabhängig von den Preisveränderungen im Online-Shop, die nach der Aufgabe der Bestellung von dem Kunden in Bezug auf einzelne Erzeugnisse erscheinen können, wird dieser Preis nicht verändert.

4.4. Um den Kaufvertrag für ein Erzeugnis mithilfe von  einem interaktiven Formular abzuschließen, muss man die Webseite des Online-Shops besuchen, ein Erzeugnis auswählen und anhand der für den Kunden sichtbaren Meldungen und Informationen eine Bestellung mithilfe von einem interaktiven Formular aufgeben.

4.5. Bei der Aufgabe der Bestellung muss man folgende, für die Aufgabe der Bestellung unerlässliche Daten eingeben: Vorname und Nachname, Anschrift (Straße, Hausnummer, Ort zusammen mit der Postleitzahl), Telefonnummer, Erzeugnis, Anzahl der Erzeugnisse, Lieferungsort und Versandart des Erzeugnisses, Zahlungsmethode.

4.6. Die Aufgabe der Bestellung mithilfe von einem interaktiven Formular erfolgt, nachdem man im Formular das Feld „BESTELLUNG AUFGEBEN“ geklickt hat.

4.7. Nach der Aufgabe der Bestellung bestätigt der Verkäufer unverzüglich (1) deren Erhalt, was gleichzeitig die Bindung des Kunden durch seine Erklärung bedeutet, und (2) nimmt die Bestellung zur Erledigung entgegen – in diesem Moment wird der Kaufvertrag abgeschlossen. Die Bestätigung des Erhalts der Bestellung und deren Entgegennahme zur Erledigung erfolgt dadurch, dass an den Kunden eine entsprechende Nachricht an die bei der Aufgabe der Bestellung angegebene Adresse der elektronischen Post (E-Mail-Adresse) gesendet wird.

4.8. Während der Aufgabe der Bestellung mithilfe von einem interaktiven Formular – bis zu dem Punkt, wann die Bestellung aufgegeben ist – kann der Kunde die eingegebenen Daten selbständig modifizieren. Zu diesem Zweck muss man sich nach den für den Kunden sichtbaren Meldungen und Informationen auf der Webseite des Online-Shops richten.

Lieferung

5.1. Wenn der Kaufvertrag abgeschlossen wird, erfolgt die Lieferung des Erzeugnisses nicht später als innerhalb 14 Werktagen

5.2. Der Verkäufer liefert die Erzeugnisse gemäß der Auswahl des Kunden: durch Vermittlung der Post oder eines Versandanbieters, der während der Aufgabe der Bestellung ausgewählt wurde.

5.3. Die Lieferung der Erzeugnisse erfolgt auf dem Gebiet: der Republik Polen.

5.4. Die Lieferungskosten werden während der Aufgabe der Bestellung deutlich angegeben.

Zahlungen

6.1. Der Verkäufer stellt folgende Zahlungsmethoden zur Verfügung: – gegen Nachnahme; – per Banküberweisung (Kontodaten des Verkäufers sind auf der Webseite des Shops und in der Nachricht angegeben, die an den Kunden nach der Aufgabe der Bestellung gesendet wurde). – elektronische Zahlungen via Transferuj.pl. Weitere Informationen sind unter der Adresse: http://www.transferuj.pl erhältlich

6.2. Bei allen Zahlungsmethoden mit Ausnahme von der Zahlung gegen Nachnahme bei Erhalt der Sendung ist der Kunde verpflichtet, den in dem Kaufvertrag angegebenen Preis innerhalb von 7 Tagen ab dem Vetragsabschlussdatum zu bezahlen, sofern nichts anderes im Kaufvertrag bestimmt ist.

6.3. Wenn die Kunden gleichzeitig keine Verbraucher sind, hat der Verkäufer Recht, die verfügbaren Zahlungsmethoden zu begrenzen und ebenfalls eine volle oder partielle Anzahlung zu verlangen.

Das Recht auf das Zurücktreten von dem Vertrag

7.1. Der Kunde, der gleichzeitig Verbraucher ist und der einen Kaufvertrag oder einen Vertrag über die Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung abgeschlossen hat, kann von diesem ohne Angabe von Gründen zurücktreten, indem er eine entsprechende, schriftliche Erklärung innerhalb von 10 Tagen abgibt. Um diese Frist einzuhalten, ist es genug, die Erklärung vor dem Ablauf der Frist zu schicken. Die obige Berechtigung kann von dem Verbraucher dadurch realisiert werden, dass er die Erklärung über das Zurücktreten von dem Vertrag an die folgende Adresse schickt: ul. Wiśniowy Sad 15/2, 03-259 Warszawa/Warschau

7.2. Die zehntägige Frist, innerhalb der der Verbraucher von dem Kaufvertrag oder von dem Vertrag über die Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung zurücktreten darf, wird ab dem Tag der Einlieferung des Erzeugnisses im Fall von dem Kaufvertrag berechnet, und im Fall von dem Vertrag über die Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung – ab dem Vertragsabschlussdatum.

7.3. Im Fall des Zurücktretens von dem Vertrag, gilt der Kaufvertrag oder der Vertrag über die Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung als nicht abgeschlossen und der Kunde ist befreit von allen Verpflichtungen. Das, was die Parteien geleistet haben, muss in unverändertem Zustand zurückgegeben werden, es sei denn, dass die Veränderung für die ordentliche Verwaltung unerlässlich war. Die Rückgabe soll unverzüglich, nicht später als innerhalb von vierzehn Tagen erfolgen. Wenn der Verbraucher irgendwelche Anzahlungen geleistet hat, stehen ihm dafür gesetzliche Zinsen von dem Tag der Leistung der Anzahlung zu.

7.4. Der Verkäufer wird das Geld auf das von dem Verbraucher angegebenen Bankkonto oder auf eine andere, von dem Verbraucher genannte Art und Weise erstatten.

7.5. Das Recht auf das Zurücktreten von dem Fernabsatzvertrag steht dem Verbraucher in folgenden Fällen nicht zu: – die Erbringung der Dienstleistungen hat mit dem Erlaubnis  des Verbrauchers vor dem Ablauf der im Punkt 7.1. und 7.2. angegebenen Frist begonnen; – wenn die Originalverpackung der Tonaufnahmen und Videoaufnahmen sowie der auf den informatischen Datenträgern gespeicherten Daten entfernt wurde; – wenn die Verträge die Leistungen betrafen, deren Preis oder Vergütung ausschließlich von der Kursbewegung auf dem Finanzmarkt abhängig ist; – wenn die Merkmale der Leistungen  von dem Verbraucher in der Bestellung bestimmt wurden oder eng mit dem Verbraucher verbunden sind; – wenn die Leistungen wegen ihres Charakters nicht  zurückgegeben  werden können oder deren Gegenstand schnell verdirbt; –  wenn die Presse zugeliefert wurde; –  wenn es sich um Leistungen im Bereich der Glücksspiele handelte.

Das Reklamationsverfahren

8.1. Die Reklamationen wegen der Widersprüchlichkeit zwischen dem Erzeugnis und dem Kaufvertrag

8.2. Der Verkäufer ist verantwortlich dem Kunden gegenüber, der eine natürliche Person ist und der das Erzeugnis zum Zweck erwirbt, der mit seiner Berufstätigkeit und seinem Gewerbe nicht verbunden ist, für die Widersprüchlichkeit zwischen dem Erzeugnis und dem Kaufvertrag in Ausmaß, das insbesondere durch das Gesetz vom 27. Juli 2002 über besondere Bedingungen für den Verbrauchsgüterkauf und zur Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuches (Gesetzblatt Nr. 141, Pos. 1176, mit nachträglichen Änderungen) bestimmt ist.

8.3. Die Reklamationen wegen der Widersprüchlichkeit zwischen dem Erzeugnis und dem Kaufvertrag können schriftlich an die folgende Adresse: ul. Wiśniowy Sad 15/2 Warszawa/Warschau oder per elektronische Post an die E-Mail-Adresse: kontakt@funwithmum.pl erhoben werden. Der Verkäufer wird zu der Reklamation unverzüglich, nicht später als innerhalb von vierzehn Tagen Stellung nehmen.

8.4. Die Antwort des Verkäufers in Bezug auf die Reklamation wird an die von dem Kunden angegebene Adresse oder auf eine andere, von dem Kunden genannte Art und Weise (z.B. elektronisch) gesendet

8.5. Der Verkäufer informiert darüber, dass im Fall von den Erzeugnissen, die auch mit einer Garantie versehen sind, die Berechtigungen aufgrund dieser Zusicherung gemäß den Bedingungen auf dem Garantieschein realisiert werden müssen. Die Berechtigungen des Kunden wegen der Widersprüchlichkeit zwischen dem Erzeugnis und dem Kaufvertrag in Ausmaß, das durch das Gesetz vom 27. Juli 2002 über besondere Bedingungen für den Verbrauchsgüterkauf und zur Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuches (Gesetzblatt Nr. 141, Pos. 1176, mit nachträglichen Änderungen) bestimmt ist, werden durch die Garantie für das verkaufte Erzeugnis nicht ausgeschlossen, eingeschränkt oder ausgesetzt.

8.6. Die Reklamationen, die mit der Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung verbunden sind, und sonstige Reklamationen, die mit dem Funktionieren des Online-Shops verbunden sind

8.7. Die Reklamationen, die mit der Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung verbunden sind, und sonstige Reklamationen, die mit dem Funktionieren des Online-Shops verbunden sind, können schriftlich an die folgende Adresse: ul. Wiśniowy Sad 15/2 Warszawa/Warschau oder per elektronische Post an die E-Mail-Adresse: kontakt@funwithmum.pl erhoben werden.

8.8. Es ist ratsam, in der Reklamation möglichst viele Informationen und Umstände anzugeben, die den Gegenstand der Reklamation betreffen, insbesondere Art der Regelwidrigkeit und das Datum, wann die Regelwidrigkeit aufgetreten ist, sowie die Kontaktdaten – das wird die Prüfung der Reklamation von dem Dienstleistungsanbieter erleichtern und beschleunigen.

8.9. Die Reklamation wird von dem Dienstleistungsanbieter unverzüglich, nicht später als innerhalb von vierzehn Tagen geprüft.

8.10. Die Antwort des Dienstleistungsanbieters in Bezug auf die Reklamation wird an die im Reklamationsformular angegebene E-Mail-Adresse des Kunden oder auf eine andere, von dem Kunden genannte Art und Weise gesendet.

Personaldaten

9.1. Der Administrator der Personaldaten des Kunden, die im Online-Shop erhoben werden, ist: Fun with Mum Ltd., 28 Bruszewska Straße, 03-046 Warschau, Polen, eingetragen beim Amtsgericht in Warschau, XII. Wirtschafts- und Registrierungsabteilung, unter der Nummer: 0000446323, NIP (Steuernummer) 108 001 41 85, REGON ( Nationales Register der Unternehmen Nummer 146486386, E-Mail: contact@funwithmum.com, Telefonnummer: (+48) 730 356 856 (Gebühren nach Standard-Verbindung – für Details besuchen Sie die entsprechenden Betreiber).

9.2. Die Personaldaten des Kunden, die von dem Administrator im Online-Shop erhoben werden, werden zum Zweck der Erfüllung des Kaufvertrags oder des Vertrags über die Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung sowie des Zuschickens der mit Tätigkeiten des Online-Shops verbundenen Promotions- und Werbematerialien erhoben.

9.3. Der Kunde hat das Recht auf den Zugriff auf eigene Daten und auf deren Korrektur.

9.4. Die Angabe der Personaldaten von dem Kunden ist freiwillig, aber wenn die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannten, für das Abschließen des Kaufvertrags oder des Vertrags über die Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung unerlässlichen Personaldaten nicht angegeben werden, wird der Abschluss dieses Vertrags abgelehnt. Die für das Abschließen des Kaufvertrags oder des Vertrags über die Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung unerlässlichen Personaldaten werden jeweils auf der Webseite des Online-Shops genannt.

9.5. Datenschutzerklärung – für alle notwendigen Informationen überprüfen Sie bitte: https://de.funwithmum.com/datenschutz-bestimmungen/

Schlussbestimmungen

10.1. Die durch den Online-Shop abgeschlossenen Verträge werden in der polnischen Sprache abgeschlossen.

10.2. In den durch den Vertrag nicht geregelten Angelegenheiten finden die auf dem Gebiet der Republik Polen gültigen Rechtsvorschriften Anwendung, darunter Vorschriften des polnischen Bürgerlichen Gesetzbuches, des Gesetzes vom 18. Juli 2002 über Erbringung der Dienstleistungen auf elektronischem Weg (Gesetzblatt Nr. 144, Pos. 1204, mit nachträglichen Änderungen);

10.3. des Gesetzes vom 2. März 2000 über den Schutz einiger Verbraucherrechte und über die Haftung für den durch ein gefährliches Produkt angerichteten Schaden (Gesetzblatt Nr. 22, Pos. 271, mit nachträglichen Änderungen); des Gesetzes vom 27. Juli 2002 über besondere Bedingungen für den Verbrauchsgüterkauf und zur Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuches (Gesetzblatt Nr. 141, Pos. 1176, mit nachträglichen Änderungen) und andere anzuwendende Vorschriften des polnischen Rechts.

10.4. Die Wahl des polnischen Rechts entzieht dem Verbraucher den Schutz nicht, der ihm aufgrund der Vorschriften zustehen, die sich im Rahmen des Vertrags nicht ausschließen lassen, aufgrund des Rechts, das hinsichtlich des Mangels einer Rechtswahl anwendbar wäre, d.h. das Recht des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat und der Unternehmer (1) sein Gewerbe betreibt oder seine Berufstätigkeit ausübt, im Staat, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat; oder (2) auf irgendwelche Art und Weise solche Tätigkeit an diesen Staat oder an einige Staaten einschließlich dieses Staats richtet, wobei der Vertrag ein Teil dieser Tätigkeit ist.

10.5. Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu verändern. Die Veränderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird wirksam zum von der Gesellschaft genannten Termin, der nicht kürzer als 7 Tage ab dem Moment der Veröffentlichung der veränderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Webseite des Online-Shops empik.com ist. Die Bestellungen der Kunden, die vor dem Inkrafttreten der Veränderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgegeben wurden, werden gemäß den bisherigen Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfüllt.

10.6. Die Kunden können den Zugriff auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit anhand des Links bekommen, der sich auf der Homepage des Online-Shops befindet, und sie können sie herunterladen und ausdrucken. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Online-Shops sind unter folgender Adresse zugänglich: www.funwithmum.pl/regulamin

10.7. und sie werden kostenlos an den Kunden (auf elektronischem Weg) auf seines jegliches Verlangen gesendet. Die vorigen Versionen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind hier erhältlich: www.funwithmum.pl/wersje-regulaminow.

10.8. Die Aufzeichnung, Sicherung und Bereitstellung an den Kunden des Inhaltes des Kaufvertrags und des Vertrags über die Erbringung von einer elektronischen Dienstleistung, der er abschließen will, erfolgen dadurch dass, (1) die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf den im Punkt 10.4 genannten Seiten zur Verfügung gestellt werden und (2) dass an den Kunden eine E-Mail-Nachricht gesendet wird, und im Fall von.

10.9. dem Kaufvertrag auch dadurch, dass (3) den Sendungen den Kaufschein, die Spezifizierung der Bestellung und eine schriftliche Bestätigung der Informationen gemäß den die Fernabsatzverträge betreffenden Vorschriften beigelegt werden.

10.10. Die zwischen dem Dienstleistungsanbieter, dem Verkäufer und dem Kunden, der gleichzeitig Verbraucher ist, entstehenden Rechtsstreiten werden an die zuständigen ordentlichen Gerichte gerichtet. Die zwischen dem Dienstleistungsanbieter, dem Verkäufer und dem Kunden, der gleichzeitig kein Verbraucher ist, entstehenden Rechtsstreiten werden an das Gericht gerichtet, das wegen des Sitzes von dem Dienstleistungsanbieter oder dem Verkäufer für diese Sache zuständig ist.

Liefergarantie vor Weihnachten nur für Bestellungen, die bis zum 13/12/2018 aufgegeben wurden | Überprüfen Sie den Expressversand vor Weihnachten! Ausblenden